• Wanderausstellung im Haus der Geschichte, Bonn
  • Karl Valentin
05 Mai 2016

Klassik für Flüchtlinge: Ökumenische Flüchtlingshilfe sagt Danke

Bündnis Remagen für Frieden und Demokratie überreichte ÖFH 1.700 Euro

Das klassische Benefizkonzert für Flüchtlinge Mitte März im bis zum letzten Platz besetzten Foyer der Rheinhalle Remagen, zu dem das Bündnis Remagen für Frieden und Demokratie eingeladen hatte, war ein voller Erfolg.

 

Unter der musikalischen Leitung von Christiane von Essen, selbst ÖFH-Mitglied, spielten Theresa Menacher, David Schütte, Ulrich Schütte, Christoph Schürmann und István Szebegyinszki sowie das Trio „Chi La Galliarda“ – Irmgard und Johannes Morschhausen und Miriam Deres – Werke von Thomas Balshar, Ludwig van Beethoven, Alamiro Giampieri, Georg Friedrich Händel, Béla Kovács, Henry Purcell, Antonio Vivaldi u.a. Die Zuhörer, darunter auch viele Flüchtlinge, waren begeistert.
1.700 Euro überreichten jetzt Agnes Menacher, Karin Keelan und Lothar Knothe vom Bündnis Remagen für Frieden und Demokratie der Ökumenischen Flüchtlingshilfe Rhein-Ahr e.V. (ÖFH). Bei der Spendenübergabe in Kripp bedankten sich Pastor Friedemann Bach, stellvertretender Vorsitzender der ÖFH, und Pastor Klaus Neufang, Ehrenvorsitzender der ÖFH und selbst Mitglied im Bündnis, für die tolle Unterstützung. Klaus Neufang: „Ohne Sie und die großartigen Musikerinnen und Musiker, die uns dieses wunderbare Konzert bescherten, wäre das nicht möglich gewesen. Danke auch allen Spenderinnen und Spendern!“

Kontakt

ÖFH RheinAhr e.V.

Sprechen Sie uns an und helfen Sie mit:

  • +49 (0) 178-8682224
  • info@oefh-aw.de
  • Weststr. 6, 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler

Gefördert durch