• Wanderausstellung im Haus der Geschichte, Bonn
  • Karl Valentin
16 April 2019

„Integratives Kochen“

Ein Gemeinschaftsprojekt von Kinderschutzbund, Ökumenischer Flüchtlingshilfe Rhein-Ahr e.V. (ÖFH) und Schatzkammer Oberwinter e.V..

Am 16. April startete das Projekt „Integratives Kochen“ mit der Kölner Künstlerin Annette Predeek und Marjam Beyg - einer Mitarbeiterin des Kinderschutzbundes, gefördert durch die Stadt Remagen aus dem Programm „Demokratie leben!“.

In diesem Projekt werden nicht nur Rezepte der Teilnehmer ausgetauscht, sondern gemeinsam gekocht, miteinander gegessen und vor allem Deutsch gesprochen! Ein sehr lebendiger integrativer Austausch. Wenn anschließend die Rezepte ausgetauscht werden, kommen schriftliche Deutsch-Aspekte hinzu. 

In der Zeit des Ramadan wird das Konzept angepasst und künstlerische Aktivitäten kommen hinzu.

Der Gastgeber dieses regelmäßigen Treffpunktes (immer dienstags und freitags von 10 – 12 Uhr)ist die „Schatzkammer“ e.V. Diese Begegnungsstätte in Oberwinter  hat es sich zur Aufgabe gesetzt, Raum zu geben für Traditionen im Miteinander. Hier können sich Menschen in einem Rahmen einbringen, in dem sie Wertschätzung erfahren und in Austausch miteinander kommen.

Ein wunderbares Gemeinschaftsprojekt (Kinderschutzbund AW e.V., ÖFH RheinAhr e.V., Schatzkammer Oberwinter e.V. und der Künstlerin Annette Predeek) ist mit „Integratives Kochen“ gestartet und wird voraussichtlich bis Ende Juni regelmäßig in der Schatzkammer in Oberwinter stattfinden. Wir freuen uns auf weitere Besucher.

Letzte Änderung am Montag, 13 Mai 2019 09:34

Kontakt

ÖFH RheinAhr e.V.

Sprechen Sie uns an und helfen Sie mit:

  • +49 (0) 178-8682224
  • info@oefh-aw.de
  • Weststr. 6, 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler

Gefördert durch