• Wanderausstellung im Haus der Geschichte, Bonn
  • Karl Valentin
Aktuelles

Aktuelles

Hier erhalten Sie einen Einblick in aktuelle Tätigkeiten der Ökumenischen Flüchtlingshilfe Bad Neuenahr-Ahrweiler.

Zum Foto: (Von links) Hans-Joachim Dedenbach, Karl-Heinz Nelles und Mama Safaa sind mit Begeisterung dabei, als sich die beiden Mädchen als erste was Schönes aussuchen.  Foto: E.T. Müller
12 Apr 2016

Karl-Heinz Nelles strickt für Flüchtlinge

Karl-Heinz Nelles hat eine ganz besondere Freizeitbeschäftigung. Jeden Abend, wenn er nach Hause kommt, greifen er und seine Mutter zu Nadel und Wolle, und dann wird fleißig gestrickt. „Ich kann häkeln, stricken, sticken und Teppiche knüpfen“, erzählt Karl-Heinz Nelles über sein vielseitiges Hobby, dass er jetzt schon über Jahre betreibt.
Zum Foto: Politik und Flüchtlingshilfe kamen miteinander ins Gespräch, hier (von links) Heiko Maas, Mohamed Loulou und Hans-Joachim Dedenbach.
08 Apr 2016

Ökumenische Flüchtlingshilfe traf Justizminister Heiko Maas

Vertreter der rheinlandpfälzischen Flüchtlingsarbeit tauschten sich offen aus Zu einer Klausurtagung mit Justizminister Heiko Maas hatte der „Arbeitskreis Asyl Rheinland-Pfalz“ auch die Ökumenische Flüchtlingshilfe Rhein-Ahr e.V. (ÖFH) Anfang März nach Bad Kreuznach eingeladen. Hans-Joachim Dedenbach, hauptberuflicher Koordinator der ÖFH, und Mohamed Loulou aus Syrien, ehrenamtlicher ÖFH-Mitarbeiter, waren neben vielen anderen Vertreterinnen und Vertretern an diesem internen Gespräch beteiligt, das sich mit der Asylpolitik und der aktuellen Verschärfungen im Asylrecht sowie mit dem Asylpaket II auseinandersetzte.
klassisches Benefizkonzert konnte begeistern
19 Mä 2016

klassisches Benefizkonzert konnte begeistern

Das Klassische Benefizkonzert für Flüchtlinge im bis auf den letzten Platz besetzten Foyer der Rheinhalle Remagen, zu dem das Bündnis Remagen für Frieden und Demokratie eingeladen hatte, war ein voller Erfolg. 1600€ konnten durch das Konzert für gemeinnützige Zwecke in der Flüchtlingsarbeit dabei eingenommen werden.
Henning Henschke am Computer stellt Jessica Ulrich und (stehend, von links) Werner Rex, Helmi Stuckenschmidt und Hans-Joachim Dedenbach die neue Homepage vor. Foto: E.T. Müller
04 Mä 2016

Eigene Homepage für „Ökumenische Flüchtlingshilfe“

Internetauftritt als Wegweiser bei Fragen zu Flucht und Integration Mit der neuen Homepage bietet die Ökumenische Flüchtlingshilfe Rhein-Ahr e.V. (ÖFH) Flüchtlingen und ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern einen Überblick über die Arbeit der kreisweit arbeitenden Einrichtung sowie Informationen und Antworten auf vielfältige Fragen. Henning Henschke, ehrenamtlicher Mitarbeiter der ÖFH, hat die Seite entwickelt und gestaltet. Unterstützt wurde er von Vorstandsmitglied Maria Müller, die ihm mit Rat und Tat zur Seite stand.
Jessica Ulrich neu bei der Ökumenischen Flüchtlingshilfe hält die Fäden in der Hand
24 Feb 2016

Jessica Ulrich neu bei der Ökumenischen Flüchtlingshilfe hält die Fäden in der Hand

Jessica Ulrich ist die erste Büroleiterin der Ökumenischen Flüchtlingshilfe Rhein-Ahr e.V. (ÖFH) im Mehrgenerationenhaus Bad Neuenahr-Ahrweiler und hält seit dem 16. November 2015 alle Fäden in der Hand. Sie und Hans-Joachim Dedenbach arbeiten bei der ÖFH hauptberuflich Hand in Hand, sind doch die vielen mit dem Flüchtlingszustrom hinzugekommenen Aufgaben von nur einer hauptamtlichen Kraft alleine, trotz bester Unterstützung aller ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer, nicht zu bewältigen. „Ich fahre jeden Morgen mit einem Lächeln zur Arbeit.
Barbarossaturnier erbrachte 400 Euro für Ökumenische Flüchtlingshilfe
14 Feb 2016

Barbarossaturnier erbrachte 400 Euro für Ökumenische Flüchtlingshilfe

Die Bogenschützen Rhein-Ahr Sinzig e.V. 1975 sind ein eigenständiger Bogensportverein, also keinem Schützenverein oder Sportverein angegliedert. Zu den sportlichen Aktivitätender Bogenschützen zählt das Barbarossaturnier, das seit der Gründung im Jahr 1975 einmal jährlich ausgerichtet wird. Das 41. Hallenturnier fand Mitte Februar in Sinzig statt.
„Lebendiger Marktplatz Remagen e.V.“ dankt Flüchtlingen für Unterstützung
04 Feb 2016

„Lebendiger Marktplatz Remagen e.V.“ dankt Flüchtlingen für Unterstützung

Mit Freude denkt der Vorstand vom „Lebendigen Marktplatz Remagen e.V.“ ans vergangene Jahr. Der bunte Afrikanische oder der Französische Abend seien hier als zwei Highlights eines facettenreichen Programms erwähnt, das in diesem Jahr seine Fortsetzung findet. So können sich die Remagener Bürgerinnen und Bürger schon jetzt u.a. auf einen Italienischen Abend am 6. August, Folkmusik am 13. August, die Latin Night am 20. August oder auf die Stimmungsband „Opa kommt“ am 27. August freuen. Klar, dass so viele Aktivitäten ehrenamtliche Unterstützung braucht. Und die bekam der Vorstand unverhofft von vier Remagener Flüchtlingen. Vorstandsmitglied Rudolf Kluth: „Aus der Vorbereitung für den Afrikanischen Abend auf dem Remagener Marktplatz ergab sich eine fruchtbare Zusammenarbeit zwischen der Ökumenischen Flüchtlingshilfe Rhein-Ahr e.V. (ÖFH) und dem Lebendigen Marktplatz e.V. in Remagen. Zahlreiche gute Kontakte und Begegnungen sind aus dieser Zusammenarbeit entstanden. Dabei sind es nicht große Worte, sondern die vielen kleinen praktischen und gegenseitigen Unterstützungen, die…

Kontakt

ÖFH RheinAhr e.V.

Sprechen Sie uns an und helfen Sie mit:

  • +49 (0) 178-8682224
  • info@oefh-aw.de
  • Weststr. 6, 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler

Gefördert durch