• Wanderausstellung im Haus der Geschichte, Bonn
  • Karl Valentin
Aktuelles

Aktuelles

Hier erhalten Sie einen Einblick in aktuelle Tätigkeiten der Ökumenischen Flüchtlingshilfe Bad Neuenahr-Ahrweiler.

Eritreer backen 600 Waffeln für Flüchtlingshilfe
29 Dez 2015

Eritreer backen 600 Waffeln für Flüchtlingshilfe

Stand auf dem Kripper Weihnachtsmarkt war ein voller Erfolg Seit einem Jahr leben sie jetzt in Deutschland, fühlen sich wohl, lernen fleißig Deutsch und haben schon den einen oder anderen ehrenamtlichen Job übernommen. Ihr Waffelstand bereicherte zum zweiten Mal den Kripper Weihnachtsmarkt. Mit ihrem Stand sagten eritreische Asylbewerber aus Kripp den Kripper Bürgerinnen und Bürgern Danke. Einige hatten auch beim Aufbau der Weihnachtsmarktstände mit angepackt. Am Vierten Adventssonntag zeigten die Eritreer unter der Leitung von Brunhilde Franke vom Städtischen Kindergarten „Pusteblume“ und Maria Müller von der Ökumenischen Flüchtlingshilfe Rhein-Ahr e.V. ihre Kunst im Waffelbacken. „Leider ausverkauft“, mussten die Neubürger bedauerlicherweise bereits am frühen Abend vielen Weihnachtsmarktbesuchern sagen, denn das nach rheinischem Rezept zubereitete Gebäck war einfach zu lecker.
Bücher aus Maria Laach sagen Willkommen
28 Dez 2015

Bücher aus Maria Laach sagen Willkommen

Ökumenische Flüchtlingshilfe dankt im Namen der Flüchtlinge für Weihnachtsgeschenke Unter dem Motto „Bücher sagen willkommen“ steht in der Buch- und Kunsthandlung Maria Laach ein Büchertisch mit Bibeln in Deutsch und Arabisch, Rosenkränzen, Weihnachts-CDs, Wörterbüchern, Wissensbüchern für kleine und größere Kinder, Bilderbüchern und vielen Wörterbüchern. Kunden konnten die Bücher zur Weitergabe an Flüchtlinge kaufen oder erwerben und selbst verschenken beziehungsweise mit einer Geldspende das Laacher Buchprojekt unterstützen. „Vor allem Wörterbücher wurden viel gekauft, Bücher im Wert von insgesamt 200 Euro. Und unsere Kunden haben 80 Euro gespendet, sodass wir weiteren, namentlich benannten Flüchtlingen zu Weihnachten eine kleine Freude machen können“, so Birgit Kneip, Leiterin der Abteilung Bücher in Maria Laach. Maria Müller von der Ökumenischen Flüchtlingshilfe Rhein-Ahr e.V. bedankte sich auch im Namen der Flüchtlinge herzlich bei allen Kunden und Mitarbeiterinnen der Buch- und Kunsthandlung für die vielen Geschenke: „Die Flüchtlinge werden sich freuen! Viele, die koptischen oder eritreisch-orthodoxen Christen sind,…
824 Euro zur Unterstützung niederschwelliger Deutsch-Sprachkurse im Mehrgenerationenhaus
14 Okt 2015

824 Euro zur Unterstützung niederschwelliger Deutsch-Sprachkurse im Mehrgenerationenhaus

Seidenmalgruppe des Seniorennetzwerkes Bad Neuenahr-Ahrweiler übergibt Spende an die Ökumenische Flüchtlingshilfe Rhein-Ahr e.V. Beim Netzwerktreff Ende September feierte das Seniorennetzwerk Bad Neuenahr-Ahrweiler seinen 11. Geburtstag. Im Rahmen dieser kleinen Feier hatte die Seidenmalgruppe des Netzwerkes im Mehrgenerationenhaus einen kleinen Verkaufsstand aufgebaut und Seidentücher zum symbolträchtigen Spendenbetrag von 11 Euro abgegeben. Eine Spenderin hatte hierzu das Seidenmaterial zur Verfügung gestellt. So konnte die Seidenmalgruppe eine bunte Palette unterschiedlichster Tücher schaffen. Aufgrund der starken Nachfrage wurde die Aktion bis Mitte Oktober ausgedehnt. Als Ergebnis konnte jetzt die Sprecherin der Seidenmalgruppe, Helmi Stuckenschmidt, eine Spende in Höhe von 824 Euro an Werner Rex, den Vorsitzenden der Ökumenischen Flüchtlingshilfe Rhein-Ahr e.V. überreichen. Nicht nur durch den Verkauf von Tüchern war diese beeindruckende Summe zustande gekommen. Auch hatten einige Besucher des Mehrgenerationenhauses die Aktion spontan mit einer Spende unterstützt, ohne ein Tuch zu erwerben. Die Spende ist zweckgebunden und wird für die finanzielle Ausstattung der…
Großartige Aktion für Flüchtlinge am Gymnasium Calvarienberg
07 Okt 2015

Großartige Aktion für Flüchtlinge am Gymnasium Calvarienberg

SV-Team sammelte und organisierte Gespräch mit Flüchtlingen aus der AKNZ Nur drei Tage brauchte es, die alte Bibliothek des Gymnasiums Calvarienberg bis unters Dach mit Kleidern, Schuhen, Hygieneartikeln und Kuscheltieren zu füllen. „Auch ein Inliner wurde uns gespendet“, freut sich ein Schüler des 16-köpfigen SV-Teams, das gemeinsam mit den Vertrauenslehrern Maria Görgen und Johannes Jung zu dieser großartigen Aktion aufgerufen hatte. Unter dem Motto „Refugees welcome – Wie weit die Füße tragen“ hatte die SV Schülerinnen und Schülern und das Lehrerkollegium um schnelle Hilfe für die 300 noch nicht registrierten Flüchtlinge in der AKNZ – Akademie für Krisenmanagement, Notfallplanung und Zivilschutz – gebeten. Weit mehr als 100 Säcke Textilien, darunter eine riesige Menge Winterkleidung, wurden von den Schülern, Eltern und Lehrern für das Sammellager im AKNZ gespendet. Vertrauenslehrerin Maria Görgen hob das große Engagement des SV-Teams hervor: „Herzlichen Dank an Euch, Euren Eltern und Mitschülern. Die Bibliothek quillt über.“ Und…
Tanzschule Zettler spendet Ökumenischer Flüchtlingshilfe über 540 Euro
03 Okt 2015

Tanzschule Zettler spendet Ökumenischer Flüchtlingshilfe über 540 Euro

Bunter „Tag der offenen Tür“ zum 23. Betriebsjubiläum erbrachte dieses tolle Ergebnis Ein tolles Spendenergebnis über 543,22 Euro für die Ökumenische Flüchtlingshilfe Rhein-Ahr e.V. erbrachte der „Tag der offenen Tür“ in der Tanzschule Zettler am ersten Samstag im Oktober. Anlässlich ihres 23. Betriebsjubiläums präsentierte die Tanzschule Peter Zettler in Bad Neuenahr-Ahrweiler ein buntes Show-und Mitmachprogramm für Jung und Alt. So zeigten die jüngsten Tanzschulbesucher im Alter von 3 bis 5 Jahren – „Tanzmäuschen“, „Tanzbärchen“ und „Tanz-Dinos“ – mit Kindertanzlehrerin, Silke Lange, ihr Können. Da hielt es auch die Geschwisterkinder und mitgebrachten Freunde nicht lange auf den Plätzen und jeder wollte mittanzen. Die älteren Kinder aus dem Bereich „Videoclip-Dancing“ begeisterten Eltern und Gäste mit einer anspruchsvollen Choreographie. Das Publikum staunte, applaudierte, und rief „Zugabe“. Auch die Hip-Hop-Mannschaften der jugendlichen und jungen Erwachsenen brachten mit ihren Tänzen auf Turnierniveau den Saal zum Kochen. Hip-Hop Trainer Lisa und Annika hatten als Überraschung eine…
Neuer Vereinsvorstand gewählt
17 Jun 2015

Neuer Vereinsvorstand gewählt

Neuer Vereinsvorstand gewählt Bei einer Mitgliederversammlung der Flüchtlingshilfe im Juni 2015 in Bad Neuenahr verabschiedete sich Pastor Klaus Neufang aus dem Amt des Vorsitzenden, das er seit der Gründung des Vereins innehatte. Neuer Vorsitzender wurde Werner Rex, Pastor Friedemann Bach wurde stellvertretender Vorsitzender. Außerdem wählten die Mitglieder Falko Ritter zum Schriftführer und Heinz Söndgen zum Kassenwart. Da die Anforderungen immer größer geworden waren, wurde der Vorstand zur besseren Verteilung der Aufgaben um drei Beisitzer erweitert. Nach entsprechender Satzungsänderung fiel die Wahl auf Imad Mado, Maria Müller und Pélagie Wurms. Der neue Vorsitzende Werner Rex würdigte Klaus Neufang, der mit der Gründung des Vereins einen wichtigen Grundstein gelegt hat: „Mit viel Weitblick haben Sie damals gehandelt. Gelder mussten aufgenommen werden, um die Vereinsziele umsetzen zu können, was vor allem mit finanzkräftiger Unterstützung der evangelischen Kirchengemeinde gelang. Heute steht der Verein wirtschaftlich gut da“ und beschäftigt mit Hans-Joachim Dedenbach einen festangestellten Mitarbeiter.…
Maria Laach heißt Flüchtlinge herzlich Willkommen
06 Jan 2015

Maria Laach heißt Flüchtlinge herzlich Willkommen

Es war das zweite Treffen vom Kloster Maria Laach in Zusammenarbeit mit der Ökumenischen Flüchtlingshilfe Rhein-Ahr e.V. Über 40 Flüchtlinge aus Syrien genossen mit ihren Kindern einen Tag in Maria Laach. Pater Johannes Naton OSB hieß alle im Klosterforum herzlich willkommen und lud ein zu einem gemütlichen Nachmittag der Begegnung bei Kaffee und Kuchen. Prior-Administrator Pater Albert Sieger OSB begrüßte ebenso Klaus Neufang, evangelischer Pfarrer und Vorsitzender der Ökumenischen Flüchtlingshilfe Rhein-Ahr e.V., Hans-Joachim Dedenbach und Werner Rex von der Ökumenischen Flüchtlingshilfe sowie Verbandsbürgermeister Johannes Bell. Die Mönche überreichten der Flüchtlingshilfe einen Betrag von 500 Euro. Die andere Hälfte des von Laacher Gläubigen gespendeten Geldes dient der Flüchtlingsarbeit des Klosters, das alle zwei Monate ein Treffen mit Flüchtlingen anbieten will. Die Initiative zu den Treffen, das erste fand anlässlich des Laacher Adventsbasars statt, liegt bei Pater Johannes, der sich intensiv um die syrischen Gäste kümmerte und mit ihnen ins Gespräch kam.

Kontakt

ÖFH RheinAhr e.V.

Sprechen Sie uns an und helfen Sie mit:

  • +49 (0) 178-8682224
  • info@oefh-aw.de
  • Weststr. 6, 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler

Gefördert durch